Preisbeispiele

Nachfolgend finden Sie einige typische Beispiele unserer Kunden, anhand derer Sie sich eine Vorstellung über die Preisgestaltung machen können. Bitte beachten Sie, dass dieses standardisierte Beispiele sind, welche individuellen Konfigurationen unterliegen.

Maschinenanbindung Produktdaten:

Sie möchten in einem Ihrer Werke drei Maschinen anbinden, welche zur Laufzeit Produktdaten aus dem ERP-System abfragen sollen. Ihr erwartetes Volumen ist 500 Einheiten/Monat.

Sie benötigen hierzu einen Server, der Ihre Anfragen annimmt, einen Server, der die Datenbankverbindung zu Ihrem ERP System bereitstellt, die drei Maschinen stellen sich als drei Clients dar.

Ihre Anforderung, Produktdaten abzufragen gestalten Sie in einem Workflow:

  • Schritt 1: Sie validieren die Anfragen Ihrer Clients und verarbeiten nur konsistente Datensätze.

  • Schritt 2: Sie reichern die Maschinendaten mit Metainformationen an, um für Ihre ERP-Datenbank gültige Schlüsselinformationen zu erzeugen.

  • Schritt 3: Sie führen eine Dynamische Datenbankabfrage aus.

  • Schritt 4: Sie bearbeiten die Abfrageergebnisse, um sie zu harmonisieren oder andere Aufbereitungen durchzuführen.

Mit diesem Setting und einem Volumen von 500 Einheiten/Monat entstünden Kosten wie folgt:

Position Bezeichnung Anzahl Einzelpreis Gesamtpreis
Basis Active Server 2 250,00 500,00
Basis Active Client 3 35,00 105,00
Transaktion Workflow-Schritt 1 500 0,02 10,00
Transaktion Workflow-Schritt 2 500 0,02 10,00
Transaktion Workflow-Schritt 3 500 0,02 10,00
Transaktion Workflow-Schritt 4 500 0,02 10,00
SUMME 645,00

In diesem Beispiel finden Sie

  • Monatliche Kosten für die Basisprodukte ‘Active Server’ und Active Client’ in Höhe von EUR 605,00. Hierbei ist zu beachten, dass der Server, welcher die Anfragen annimmt, mindestens einmal benötigt wird und für eine Vielzahl von Clients genutzt werden kann. Gleiches gilt für die Datenbankanbindung.
  • Monatliches Transaktionsvolumen für das Produkt ‘Workflow-Step’ in Höhe von EUR 40,00. Dies setzt sich aus den 4 Workflow-Steps zu je EUR 0,02 für angenommene 500 Einheiten zusammen.

Verbuchen Produktfertigmeldung

Sie möchten in einem Ihrer Werke zwei Fertigungsanlagen anbinden, welche Ihre Produktionsfertigmeldungen automatisiert im ERP-System verbuchen sollen. Ihr erwartetes Volumen ist 1000 Einheiten/Monat.

Sie benötigen hierzu einen Server, der mit Ihren Anlagen kommuniziert, sowie einen Server, der die Verbindung zu Ihrer Datenbank, den APIs Ihres ERP-Systems oder den WebServises desselben handhabt; die zwei Anlagen stellen sich als zwei Clients dar.

Ihre Anforderung, Fertigmeldungen zu verbuchen, gestalten Sie in einem Workflow:

  • Schritt 1: Sie validieren die Anfragen Ihrer Clients und verarbeiten nur konsistente Datensätze.

  • Schritt 2: Sie reichern die Maschinendaten mit Metainformationen an, um für Ihre ERP-Datenbank gültige Buchungsinformationen zu erzeugen.

  • Schritt 3: Sie entlasten einen Fertigungsauftrag im ERP-System. Dazu wollen Sie einen SOAP-basierten Webservice oder ähnliches API Ihres ERP-Systems aufrufen.

  • Schritt 4: Sie nutzen die Resultate ihres ERP-Systems aus Schritt 3 um für die gemeldete Menge eine Packstück-ID im ERP-System zu erzeugen. Diese ID geben Sie an die Maschinensteuerung zurück

  • Schritt 5: Die gefertigte Menge muss systemseitig in das Packstück mit der erzeugten ID gepackt werden. Hierzu rufen Sie einen SOAP-basierten Webservice oder ähnliches API Ihres ERP-Systems auf.

  • Schritt 6: Die Ergebnisse der ERP Transaktionen wollen Sie noch validieren und als konsolidiertes Resultat an die Maschinensteuerung zurückgeben.

  • Schritt 7: Das Packstück verlässt die Anlage, hierzu wird es systemseitig noch auf ein entsprechendes Lager gebucht. Hierzu rufen Sie einen SOAP-basierten Webservice oder ähnliches API Ihres ERP-Systems auf.

Mit diesem Setting und einem Volumen von 1000 Einheiten/Monat entstünden Kosten wie folgt:

Position Bezeichnung Anzahl Einzelpreis Gesamtpreis
Basis Active Server 2 250,00 500,00
Basis Active Client 2 35,00 70,00
Transaktion Workflow-Schritt 1 1000 0,02 20,00
Transaktion Workflow-Schritt 2 1000 0,02 20,00
Transaktion Workflow-Schritt 3 1000 0,02 20,00
Transaktion Workflow-Schritt 4 1000 0,02 20,00
Transaktion Workflow-Schritt 5 1000 0,02 20,00
Transaktion Workflow-Schritt 6 1000 0,02 20,00
Transaktion Workflow-Schritt 7 1000 0,02 20,00
SUMME 710,00

In diesem Beispiel finden Sie

  • Monatliche Kosten für die Basisprodukte ‘Active Server’ und Active Client’ in Höhe von EUR 570,00. Hierbei ist zu beachten, dass der Server mindestens einmal benötigt wird und für eine Vielzahl von Clients genutzt werden kann.
  • Monatliches Transaktionsvolumen für das Produkt ‘Workflow-Step’ in Höhe von EUR 140,00. Dies setzt sich aus den 7 Workflow-Steps zu je EUR 0,02 für angenommene 1000 Einheiten zusammen.
_linkedin_partner_id = "696193"; window._linkedin_data_partner_ids = window._linkedin_data_partner_ids || []; window._linkedin_data_partner_ids.push(_linkedin_partner_id);